Danke!

Liebe Freundinnen und Freunde,

mit dem vergangenen Jahr gingen aufregende und erfolgreiche Zeiten für uns Grüne zu Ende und wir möchten uns ganz herzlich bei Euch allen für eurer vielfältiges Engagement bedanken.

Es war ein Jahr, in dem wir schon glaubten, das leidige Virus überstanden zu haben und zu einem weitestgehend normalen Leben – und auch Parteileben – zurückkehren zu können. Die Hoffnung war leider verfrüht und so müssen wir auch in diesem Winter auf inzwischen bewährte sowie neue Online-Formate zurückgreifen, um die politische Arbeit im Kreisverband zu ermöglichen. Dass wir das ganz gut können, haben wir im vergangenen Jahr bewiesen und wir freuen uns über Eure rege Beteiligung.

2021 war aber auch ein Superwahljahr: Im Landtagswahlkampf unter Pandemiebedingungen, mit Online-Veranstaltungen und wenig klassischem Wahlkampf konnten wir für die Freiburger Grünen die ersten beiden Direktmandate des Jahres erringen. Mit Nadyne Saint-Cast und Daniela Evers gewannen wir beide Freiburger Landtagswahlkreise.

Das dritte Direktmandat folgte im Herbst und hat historischen Charakter. Zunächst knackten wir im Sommer die magische Grenze von1000 Mitgliedern – so viele Grünen waren wir in Freiburg noch nie! Unsere Strategie für den Bundestagswahlkampf und Euer unglaublicher Einsatz im Sommer gipfelten in den beiden bestbesuchten Wahlveranstaltungen der Grünen bundesweit: den Auftritten von Annalena Baerbock und Robert Habeck auf dem Platz der Alten Synagoge – und mit unserer Kandidatin Chantal Kopf haben wir eine neue, engagierte und direkt gewählte Bundestagsabgeordnete. Das erste grüne Direktmandat im Wahlkreis Freiburg und starke Ergebnisse mit über 10% Zuwachs haben unsere Anstrengungen belohnt!

Aber auch jenseits des Wahlkampfs konnten wir einige Themen setzen und waren u.a. beim CSD und Klimademos am Start und haben bei unseren Mitgliederversammlungen u.a. ein Frauenstatut beschlossen. Der Arbeitskreis Internationale Politik gründete sich neu und lud Omid Nouripour zu einer hybriden Auftaktveranstaltung ein. Der AK Sicherheit veranstaltete eine phänomenal besuchte Online-Diskussion zur Cannabislegalisierung. Und vieles mehr!

Unsere Jahreshauptversammlung fand im Frühjahr 2021 digital statt. Die Neuwahl des Kreisvorstandes war dabei nur der Auftakt zu einem langen Wahlabend, der dank des großartigen Engagements der Mitglieder erst gegen Mitternacht mit der Wahl der letzten Stellvertreter*innen-Posten in den verschiedenen Gremien endete. 

AUSBLICK 2022

Mit drei neuen Mandatsträgerinnen in Land und Bund und der Präsenz im Landesparteirat ist unser Kreisverband sehr breit und vor allem stark aufgestellt.

Für die Zukunft heißt das aber auch: Wir müssen strukturell nachsteuern und den Kreisverband organisatorisch neu denken. Mit inzwischen fast 1100 Mitgliedern und einer Verdoppelung dieser Zahl in den letzten fünf Jahren stehen wir vor ganz neuen Herausforderungen und möchten Neumitgliedern und denjenigen, die schon länger dabei sind und sich engagieren, optimale Bedingungen zum gegenseitigen Kennenlernen und für die politische Arbeit bieten. Ein wichtiges Ziel dabei ist es, unsere Kreisgeschäftsstelle für die kommenden Aufgaben bestmöglich personell auszustatten. Darüber hinaus werden wir die Kommunikationsstrukturen auf den Prüfstand stellen und sie so fokussieren, dass sie die politische Arbeit des Kreisverbandes und seiner Mandatsträger*innen noch besser sichtbar macht.

Im Frühjahr 2022 wird unsere langjährige Kreisgeschäftsführung Veronica von Laura Rupp unterstützt, nachdem Elena Bollin inzwischen im Wahlkreisbüro von Chantal tätig ist. Wir danken Elena an dieser Stelle noch einmal für ihre tolle Arbeit und freuen uns, dass sie lediglich das Büro wechselt und man sie weiterhin im gemeinsamen Grünen Büro antreffen wird. Laura Rupp werden wir an anderer Stelle noch ausführlich vorstellen.

Aufgrund der aktuellen Pandemielage und den erforderlichen Kontaktbeschränkungen haben wir im Vorstand beschlossen, den Neujahrsempfang in diesem Jahr nicht stattfinden zu lassen und werden stattdessen zu einem Frühlingsfest einladen, sobald Präsenzveranstaltungen wieder möglich sind.

Wir wünschen Euch allen ein gutes, erfolgreiches und vor allem gesundes neues Jahr.

Herzliche Grüße,

Jasmin Ateia und Gregor Kroschel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel