Jasmin Ateia, Gregor Kroschel und Nils Arnold Foto: Peter Herrmann

Wahlkampfauftakt 2021:

Na das war eine Veranstaltung…

Am Montagabend fand unser Wahlkampfauftakt im Biergarten der Brauerei Ganter statt, den Auftakt machte die Band „Redhouse Hot Six“. Trotz des grauen Wetters war Franziska Brantner hochmotiviert: Der Begrüßung konnte noch im Trockenen gelauscht werden, die Mitte der Rede wurde dann leider doch vom Regen unterbrochen – Es wurde ganz schön nass. Abgehalten hat das jedoch niemanden. Wie es das Wort ‚Kampf‘ im Wahlkampfauftakt schon andeutet, verkündete Franziska Brantner ihre Träumen und Vorstellungen  kampfbereit und siegessicher dem Publikum. Dem Nass von Oben nicht gewappnet, doch zielgerichtet gen Zukunft sprach sie von einem sozialen, gerechten und vor allem nachhaltigen Deutschland. Von einem Deutschland ohne Rassismus aber mit Vielfalt. Sie wies darauf hin, dass es im September darum gehe, welche Weichen wir in Sachen Klimaschutz stellen.

Zum Glück sind sowohl Micha Bloss, der über den Klimaschutz in Europa sprach, als auch unsere Mitglieder wetterfest und spannten dann die Schirme auf. Auch Micha machte deutlich, das diese Wahl wichtig für den Klimaschutz ist, denn: „…jetzt sind die zehn Jahre, in denen wir das Ruder noch herum reißen können.“

Außerdem sprach Chantal, unsere Bundestagskandidatin davon, dass dieser Freiburger Wahlkreis einen Wechsel von Schwarz zu Grün verdient habe und es jetzt nicht um politische Farbenspiele gehe, sondern um die Stärke von uns Grünen!

Zusammenfassend kann man sagen:

Tolle Musik, starke Gäste, spannende Reden, gute Inhalte und motivierte Grüne, wohin man schauen konnte!

Wir starten stark in den Wahlkampf!

Verwandte Artikel