Veranstaltungsbericht: Wirtschaft nach Corona – wie geht es weiter?

Vielen Dank an Dr. Christoph Münzer und Dr. Christoph Sajons für den spannenden Austausch! 


Dr. Münzer konnte uns als Hauptgeschäftsführer des Wirtschaftsverbands Industrieller Unternehmen Baden (wvib Schwarzwald AG) Einblicke in die Situation des industriellen Mittelstands in der Region geben, der weniger hart von der Pandemie und den Corona-Einschränkungen betroffen ist als andere Branchen, aber unbenommen vor großen Aufgaben wie der digitalen und ökologischen Transformation steht.

Dr. Sajons ist Mittelstandsforscher an der Uni Mannheim und konnte die Krise und ihre Bewältigung aus wissenschaftlicher Perspektive beleuchten. 
Uns Freiburger Grünen und unseren drei Kandidatinnen ist es wichtig, das Gespräch mit Wirtschaft und Wissenschaft zu suchen, denn wir werden beide benötigen, um konsequenten Klimaschutz umzusetzen und gleichzeitig unseren wirtschaftlichen Wohlstand zu sichern. 


Aus Sicht der Wirtschaft und Wissenschaft wurde vor allem der Wunsch in Richtung der Politik laut, klare Pfade vorzugeben, auf die sich die Wirtschaft einstellen kann und damit für Planungssicherheit zu sorgen. Zudem sei Technologieoffenheit wichtig.  Nicht der Weg, sondern das Ziel müsse vorgegeben werden. 


Der Dialog wird weitergehen, wir Grüne freuen uns auf den weiteren Austausch mit Wirtschaft und Wissenschaft.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel