Europa stärken – aber wie?

Montag, 14. Dezember 202020:00 Uhr Online, Internet

Diskussionsveranstaltung mit Franziska Brantner (Die Grünen) und Bert van Roosebeke (Centrum für Europäische Politik)

Eine starke Europäische Union wird dringend gebraucht: Erderwärmung, soziale Ungerechtigkeit oder Handelskonflikte sind Probleme, die in nationalen Grenzen nicht mehr bewältigt werden können. Aber zu oft ist die EU mit sich selbst beschäftigt: Intransparente Entscheidungswege, Veto-Blockaden und widerstreitende nationale Interessen lähmen das europäische Projekt. Wie kann die EU handlungsfähiger gemacht werden? Braucht sie mehr Kompetenzen oder soll sie sich auf weniger Bereiche konzentrieren? Muss die EU demokratischer werden? Wie soll Rechtsstaatlichkeit in den Mitgliedsländern durchgesetzt werden? Soll die Union sozialen Ausgleich fördern oder den freien Markt?
Über diese Fragen diskutieren Dr. Franziska Brantner, europapolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, und Dr. Bert Van Roosebeke, Fachbereichsleiter am Centrum für Europäische Politik (CEP), Freiburg. Das CEP ist der europapolitische Thinktank der Stiftung Ordnungspolitik.

Einwahldaten:

Teilnahme per Computer, Tablet oder Smartphone: https://global.gotomeeting.com/join/230578221
Teilnahme per Telefon: Deutschland: +49 721 9881 4161 Zugangscode: 658-333-749

Diesen Termin als iCal-Datei herunterladen

Kartenausschnitt auf OpenStreetMap anzeigen