Programm

Grüne Ziele – Grüne Wege

Freiburg ist unsere Leidenschaft.
Ob im Sommer an der Dreisam oder im Winter mit Ausblick auf die schneebedeckten Schwarzwaldgipfel – Freiburg ist immer etwas Besonderes. Freiburg ist aber noch mehr: eine zukunftsgewandte und engagierte Stadt. Freiburg ist seit Jahrzehnten durch eine selbstbewusste Protestkultur geprägt und dafür bekannt, neue Wege zu gehen.

Schon früh hat Freiburg sich aufgemacht, Öko-Hauptstadt zu werden und hat 2002 als erste deutsche Großstadt einen grünen Oberbürgermeister gewählt.

Nach zwei Amtsperioden mit grünem Oberbürgermeister sind wir zwar stolz auf das Erreichte, sehen aber nach dem Wechsel auch sehr deutlich den Auftrag, unsere grüne Vision für Freiburg zu erneuern! Die Arbeit fängt doch jetzt erst richtig an:

Klimaschutz beginnt in der Kommune.
Für die Erhaltung unserer Heimat können wir viel tun und müssen das auch. Auf der ganzen Welt sind die Folgen des Klimawandels deutlich zu spüren: Menschen verlieren ihre Heimat, weil ihr Dorf überflutet oder ihr Haus vom Sturm zerstört wird. Es ist tragisch, dass sich die schwarz-rote Bundesregierung so wenig für Klimaschutz interessiert. Die Interessen zukünftiger Generationen müssen mehr Gehör finden. Es gibt keinen Planet B!

Mehr denn je sind die Kommunen gefragt, eine radikale Klimaschutzpolitik umzusetzen. Freiburg soll bis 2050 klimaneutral sein – dafür braucht es große Anstrengungen und viel Mut. Wir Grüne sind bereit, uns dieser Herausforderung zu stellen. Wir sind als einzige politische Kraft der Garant dafür, dass Umwelt nicht zur Nebensache wird.

Es warten große soziale Aufgaben auf die Stadt
Wohnungsnot und hohe Mieten sind Gift für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Immer mehr Menschen ziehen ins Umland – der große Flächenverbrauch in den umliegenden Gemeinden und der zusätzliche Pendelverkehr belasten zunehmend die Natur. Wohnen in Freiburg muss wieder bezahlbar sein: Das ist die zweite große Herausforderung der kommenden Jahre. Wir wollen Bodenspekulation, Gentrifizierung und soziale Spaltung stoppen. Wohnen ist so zentral für die Stadtpolitik, dass wir unseren Lösungsvorschlägen ein eigenes Kapitel in diesem Programm gewidmet haben.

Am 26. Mai ist nicht nur Kommunal-, sondern auch Europawahl.
Als weltoffene und bunte Stadt im Herzen Europas möchten wir auch grenzüberschreitende Projekte auf den Weg bringen.

Gleichberechtigung konsequent voranbringen
Im letzten Jahr haben wir hundert Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland gefeiert. Wir Grüne wollen die Gleichstellung von Frauen weiter voranbringen, auch auf kommunaler Ebene.

Unser Wahlprogramm orientiert sich an fünf großen thematischen Blöcken: Freiburg ist grün, bezahlbar, gerecht, vielfältig und innovativ. So bleibt Freiburg eine lebens- und liebenswerte Stadt. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung und Ihre Stimme.

Am 26. Mai GRÜN wählen!
für echten Klimaschutz, bezahlbares Wohnen und eine lebenswerte Stadt!