Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe

Leitung des Lehrstuhls für Wirtschaftslehre des Privathaushalts und Familienwissen­schaft an der Justus-Liebig-Universität Gießen (1994-2018); Leiterin des Kompetenzzentrums „Professionalisierung und Qualitätssicherung haushaltsnaher Dienstleistungen“ (2013 bis 2018), Mitglied der Sachverständigenkommission zur Erstellung des Siebten Familienberichts der Bundesregierung sowie des Ersten und Zweiten Gleichstellungsberichts der Bundesregierung, Mitglied der Familienpolitischen Kommission der Heinrich-Böll-Stiftung e. V. Berlin

Bernhard-Christoph-Faust-Medaille für  besondere ehrenamtliche Verdienste in der Gesundheitsförderung und gesundheitlichen Prävention (2012), Ehrenpreis des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge (2018), Ehrenpraktissima des Bundesverbandes der Mütterzentren (2018)

Meine Hobbys sind Politik, Lesen und Tanzen.

Themen

Ich setze mich für mehr Gleichstellung, vor allem für gleichen Lohn für gleichwertige Arbeit  in den Sorgeberufen ein, für eine Verringerung von Kinder- und Familienarmut sowie die weitere nachhaltige und lebenswerte Gestaltung von Freiburg, der Stadt, die ich bewusst als Lebensmittelpunkt im Alter gewählt habe.