Jörg Dengler, Platz 22

Jörg Dengler

Aufgewachsen bin ich im Hochschwarzwald, anschließend habe ich Physik und Politik, Verwaltung und Stadtentwicklung in Konstanz und Freiburg studiert. Seit 1990 bin ich als Solarphysiker und Politikwissenschaftler in der angewandten Forschung bei Fraunhofer mit dem Schwerpunkt nachhaltige Gebäude tätig.

Ich bin aktiver Musiker und interessiere mich für Tier- und Landschaftsfotografie.

Themen

  • Die nachhaltige und menschenfreundliche Verkehrspolitik in Freiburg mit mehr und sicheren Räumen für Fuß- und Radverkehr. Als konkretes Projekt für sichere Schulwege will ich verkehrsberuhigte Zonen vor den Freiburger Schulen einrichten, ergänzt um „Kiss & Walk“-Plätze für Elterntaxis
  • Ich setze mich dafür ein, mit den Planungen für die Stadtbahnlienien durch St. Georgen und Littenweiler sofort zu beginnen.
  • Für bezahlbare Wohnungen in allen Stadtteilen. Als konkretes Projekt schlage ich ein aktives Gebäudesanierungs-Management der Stadt vor, das Hauseigentümer, Mieter, lokales Bauhandwerk und Bürgervereine einbezieht, nachhaltigen bezahlbaren Wohnraum schafft und alle glücklich macht.
  • Für die Aufwertung der Stadtteilzentren und Wohnquartiere mit Einkaufsmöglichkeiten und Fußwegeentfernung und hoher Aufenthaltsqualität im öffentlichen Raum.
  • Gleiche Bildungschancen und Inklusion für alle Kinder und Jugendlichen und eine gute Ausstattung der Freiburger Schulen, die dies ermöglicht.
  • Soziale Verantwortung und die Förderung des ehrenamtlichen Engagements, zum Beispiel bei der Feuerwehr und in der Jugendkultur sind mir wichtig.
  • Ein gemeinsames Projekt von Bürger*innen, Schüler*innen und Freiburger Wirtschaft: „Freiburg handelt fair“.