Freiburger GRÜNE für freies WLAN

04.07.2018 Die Freiburger Grünen unterstützen die Forderung des Freiburger Chaos Computerclubs nach freiem WLAN. „Kostenlose Angebote genügen nicht. Wo es nicht nötig ist, Nutzerdaten zu erheben, sollte man dies auch nicht tun. Gerade die Öffentliche Verwaltung hat eine Vorbildfunktion, was Datenschutz und Datensparsamkeit anbelangt.“, so Kreisvorsitzende Chantal Kopf.

„Durch die Änderung der Störerhaftung ist es nicht mehr nötig, Nutzerdaten zu erheben. Es gibt keinen vernünftigen Grund mehr, umständliche Loginseiten vorzuschalten.“, so Stadtrat Timothy Simms. Die Grüne Fraktion hatte bereits 2014 beantragt, statt dem kostenlosen, aber nicht freien WLAN der Wall AG, ein freies WLAN auf der Basis von Freifunk zu unterstützen. Der Antrag findet sich hier.